20.05.2016 Oldies op Jöck Museumsinsel Hombroich

Hombroich 037K800_Hombroich SchildKunst parallel zur Natur

So hat sich der Kunstsammler, Mäzen und Stifter Karl-Heinrich Müller, sein Museum vorgestellt. Das ist wunderbar gelungen!

Eine 20 Hektar grosse Park- und Auenlandschaft, in der Pavillons mit Schätzen des Altertums, ethnische Kultgegenstände, klassische Moderne und zeitgenössische Kunst ungewöhlich präsentiert werden.

Beim Durchstreifen der Landschaft glaubt man eine völlig natürlich entstandene Natur zu erleben – trotzdem sind Tümpel, Seen, herrlische weite Blumenwiesen, Bäume, Gärten und kleine Hügel durch Landschaftsplaner Bernhard Korte 1987 renaturiert und gestaltet worden.

Immer wieder trifft man auf überraschende Kunstwerke, Skulpturen und Installationen, die wie selbstverständlich zur Natur gehören.

Der Besuch hat uns alle beeindruckt, auch durch die kenntnisreiche und unterhaltsame Führung. Wir haben uns alle vorgenommen, privat wieder zu kommen.

Bericht und Fotos von Christa Becker

K800_Soldaten spiegelnK800_Gruppe unter BaumK800_Baumstümpfe im WasserHombroich 026Hombroich 027Hombroich 029

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Home          zurück          nach oben